Kategorie: Rezepte

Ravioli all’uovo // Das April-Dinner (#10!)

4 Stunden Zugfahrt nach Stuttgart. Gegenüber wird grade live ein opulentes Mettbrötchen geschmiert, inklusive Zwiebelwürfelchen aus einer ganz furchtbar niedlichen kleinen rosa Tupperdose. Womit könnte man sich sinnvoll ablenken? Daniel neben mir lernt Kroatisch für die Hochzeit. Und ich verrate Euch, wie man mit 6-Zutaten-Ravioli aus seinen Gästen mit ein bisschen Mut und Fingerspitzengefühl bombensichere “Uuhs” und “Aahs” herauskitzelt.

Ravioli all'uovo

Weiterlesen

Fluffiges Zupfbrot mit Bärlauch

Hurra, das Internet hat mich wieder – mit einem Bärlauch-Zupfbrot zum Verlieben! Spargel und Bärlauch teilen sich momentan einfach die Herrschaft über meine Küche. Täglich gibt es entweder was mit Bärlauch oder mit Spargel. Oder mit beidem, wie beim letzten kulinarischen Donnerstag, von dem ich natürlich berichten und ein paar Rezepte nachliefern werde (die Ravioli mit halbflüssigem Eigelb auf knackigem grünem Spargel waren ein Show-Stopper und mein ganzer Stolz!).

Bärlauch rocks! 😀

Weiterlesen

Spargel-Fritten mit Wasabi-Mayo

Oh, Spargel… Wenns um des Deutschen liebstes Saisongemüse geht, bin ich sowas von integriert! Ich kann täglich Spargel essen, ohne dass ich ihn über habe. Und mit können meine ich eher, DASS ich ihn täglich esse, wenn er Saison hat. Das Zeug harmoniert einfach mit allem – mit säuerlichen Dressings oder Obst als Salat, gegrillt und nur mit Öl, Salz und Pfeffer angemacht, mit Rührei als Frühstück, püriert als Süppchen und mit allem buttrig-fettig-käsigem sowieso.    Weiterlesen

Selbstgemachte Müsli-Riegel

Die fertigen Müsli-Riegel

Diese selbstgemachten Müsli-Riegel sind für mich selbst vermutlich die größte Überraschung. Denn: Mein Pinterest- und Instagram-Verhalten hat gefühlt null, nada, nichts mit dem zu tun, wie ich eigentlich koche und esse. In meinem Instagram-Feed: Jede Menge ausgetüftelt in Szene gesetzter Süßkram. Haufenweise Goji-Beeren und mit dem Lineal ausgarnierte Super-Food-Bowls. Fotos, die dem Auge und der Ästhetik schmeicheln. Gesund sowieso. Man fragt sich, wo genau da die Schnittmenge mit meiner Lebensrealität ist.      Weiterlesen

Schokoladen-Babka // Kamelle-Upcycling II

Schokoladen-Babka

Leute – der Frühling kommt! Und mit ihm jede Menge Energie, die ich grade für lauter analoge Koch-Projekte, die Hochzeitsvorbereitungen, meinen neuen Job und jede Menge Sport gebrauchen kann. Das Bloggen vergesse ich bei dem ganzen Chaos dabei fast, aber der Kamelle-Berg von Karneval isst sich nicht von allein, also gibt’s mit der saftig-fluffigen Schokoladen-Babka heute wohl oder übel ein weiteres Upcycling-Rezept. Tut mir schrecklich leid, wirklich ;D    Weiterlesen