Kategorie: Köln

Käseplatte like a Pro – 6 Tipps für deinen perfekten Käseteller!

Käseplatte mit Ziegenkäse wird gegessen

Disclaimer: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Ziegenkäse aus Frankreich

Eine üppige und abwechslungsreiche Käseplatte: Geht einfach IMMER! Als herzhafter Menü-Abschluss, zum Brunch oder als „faules“ Abendessen mit französischem Ziegenkäse und dem richtigen Wein… ich freu mich auf jede Gelegenheit, die Käsebox in unserem Kühlschrank zu bestücken und Brettchen-Ikebana zu betreiben 😉 Denn wenn man es richtig angeht, ist wirklich für JEDEN Geschmack gesorgt. Aber wie genau baut man sich eine richtig geniale Käseplatte? Ich hab die wichtigsten Do’s and Don’t’s für dich gesammelt!

Weiterlesen

Sauerteig Pizza Party feat. Prosecco DOC

Sauerteig Pizza
Disclaimer: Dieses Rezept entstand in Kooperation mit Prosecco DOC

Ein prickelndes Glas Prosecco DOC, eine luftig-krosse, sommerlich belegte Pizza frisch aus dem Ofen, ein lauer Abend auf der Terrasse mit guten Freunden… mal ehrlich: Gibt’s IRGENDETWAS, was schneller für schwerelos-leichte Urlaubs-Vibes zuhause sorgt (ok ausgenommen ein echter Italien-Trip *hust*)? Ich behaupte mal: Nö. Und bin deswegen sehr dafür, dass du genau dieses Szenario schnellstmöglich nachbaust. Inklusive Prosecco galore – und dem Rezept für die mit Abstand beste Sauerteig Pizza, die ich JE zuhause gebacken habe. Also leg schonmal ein paar Fläschken kalt, denn heute sind BUBBLES angesagt!

Weiterlesen

Garnelen Pasta mit Chipotle Butter und Erbsen

Garnelen Pasta mit Chipotle Butter

Hallo und willkommen zu einer neuen Folge von „Scharfe Gerichte mit Jelena“ aka pikante Garnelen Pasta mit Chipotle Butter, meiner neuen Allzweckwaffe in der Küche und am Grill 😀 Mit rauchigen Chipotle Chilis, vieeeel Knoblauch, noch mehr Butter und einem optionalen Schuss Whiskey lässt sich nämlich eine wahnsinnig leckere Kräuterbutter selber machen, die – ohne Witz! – sowohl auf Fleisch, Fisch als auch Gemüse oder Pasta richtig geil schmeckt. Glaubt mir einfach, hab es sowas von gründlich getestet die letzten Wochen!

Weiterlesen

Tartine mit Walnussbrot, Ziegen-Camembert und eingelegten Blaubeeren

Tartine mit Ziegen-Camembert

Disclaimer: Dieses Rezept entstand in Kooperation mit Ziegenkäse aus Frankreich

Feierabend, müde, hungrig und keine Zeit, groß zu Kochen? Gotcha! Diese fancy Tartine mit rustikalem Walnussbrot, Ziegen-Camembert und eingelegten Blaubeeren geht raus an all die verhinderten Foodies da draußen, die Bock auf was dekadent leckeres, aber wenig Zeit zur Zubereitung haben. Ich sag nur: Geschmolzener Ziegen-Camembert aus Frankreich. Viiiiiel Ziegen-Camembert! 😀 Das Ganze auf frisch geröstetem Walnussbrot und getoppt mit eingelegten Blaubeeren a la NOMA… und du gleitest auf deiner Gourmet-Tartine geschmeidiger (und schneller!) in den Feierabend, als du selig „Oh la la!“ seufzen kannst 😉

Weiterlesen

Walnussbrot mit Sauerteig

Walnussbrot mit Sauerteig aufgeschnitten

Rustikales Walnussbrot selber backen, die Scheiben dann mit ordentlich Butter rösten und mit Käse gratinieren… oder morgens mit Butter und Marmelade essen… oder zwischen zwei Löffeln Eintopf in eine Scheibe herzhaft-nussiges Brot beißen… Herrlich! Und garnicht so kompliziert, denn man braucht eigentlich nur ein gutes Weizenbrot-Rezept. Oder jemanden wie mich, der seins mit dir teilt 😉

Weiterlesen

Piadina Tricolore – italienische Blitz-Wraps

Piadina Wrap mit frischem Salat

Das Piadina Rezept entstand in Kooperation mit der Italienischen Handelskammer Deutschland

Buongiorno Freunde! Na, wer hat über Weihnachten zu tief in die Gläser und Töpfe geschaut, liegt jetzt platt auf’m Sofa und will einfach nur was Knackiges, Schnelles und Leckeres auf die Hand? Ach, ihr auch? Nice, dann geht’s uns ja gleich! 😀 Good News: Hab mit dieser farbenfrohen Piadina Romagnola a la Tricolore das perfekte Blitz-Rezept für faule Couch-Potatoes! Die bringt optisch nämlich nicht nur Italien, bzw. die Emilia Romagna auf eure Teller, sondern hat auch genug Gemüse und italienisches Flair, um den post-weihnachtlichen Winterblues ratzfatz zu killen!

Weiterlesen

Lammgulasch mit Kichererbsen und Zimt

Winter is‘ coming, Leude! Und damit auch mein alljährlicher Switch zu wärmenden One Pot Gerichten (aka Eintöpfen) und yummy Rotwein. Mein Highlight aus den letzten Tagen? Würziges Lammgulasch mit Kichererbsen, viel Gemüse, Chili und Zimt. Einmal alles schnibbeln, rein in den Pott und mit nem Gläschen spanischem Rotwein dem Abendessen beim Blubbern und den Blättern draußen beim Segeln zuschauen. Träumchen!

Weiterlesen

Epoisses Mousse mit eingelegtem Kürbis

Epoisses Mousse mit eingelegtem Kürbis, angerichtet

Sweet dreams are made of cheese, Freunde! Meine wohlgemerkt vor allem aus den intensivsten Exemplaren, die man so erschnüffeln kann. Und weil ich im Restaurant immer diejenige bin, die jedesmal eher den Käse statt des süßen Desserts bestellt, gibt’s heute für Euch den Epoisses AOP, seines Zeichens Lord of grandioser käsiger Stinkiness, in herbstlicher Form: Als luftige Epoisses Mousse mit glasierter Quitte und eingelegtem Kürbis. Plus die Möglichkeit, selbst Käse der französischen Traditionskäserei Germain zu gewinnen. Yay!

Weiterlesen

Semmelknödel mit Gorgonzola-Sauce aus dem Ofen

Mealplanning ist ja mal so garnicht mein Ding – bin ich viel zu spontan, chaotisch und undiszipliniert für. Was ich aber liebe und auch ganz gut kann: Freestyle Resteverwertung mit dem, was ich so habe und im Kühlschrank finde. Wobei Resteverwertung so abwertend den Zutaten gegenüber klingt. Denn diese fluffigen Semmelknödel waren der Knaller. Unkompliziert im Ofen gebacken, das heißt: Kein Auseinanderfall-Risiko im Topf, ein sauberer Herd und dazu eine Gorgonzola-lastige Sauce mit Spinat, die sich easy abwandeln lässt! Feierabend-approved!

Weiterlesen