Kategorie: Blog

Essen im „Elements“ (Dresden)

Vielleicht wird es ein Einzelfall, vielleicht eine neue Kategorie… Eigentlich wollte ich meinen Besuch im „Elements“ in Dresden nur in einem Nebenabsatz erwähnen und heute ein neues Rezept online stellen. Tja, irgendwie wurden aus dem einen Absatz erst zwei, dann drei. Und irgendwann rückte der Fenchel-Orangen-Salat mit Oktopus in immer weitere Ferne! Deswegen hier mein Erlebnisbericht für all die Ess-Begeisterten unter Euch oder diejenigen, die auch schonmal überlegt haben, ob sich das Sterne-Lokal „Elements“ in Dresden wohl lohnt. (Spoiler: „J…ein.“) Weiterlesen

7 Jahre Gastro – Selbstständigkeit?

Selbständigkeit in der Gastronomie

21. September. An diesem Datum hab ich den letzten Blogpost online gestellt… Jo, ich gebs zu: Ich war faul. Faul und hungrig und wein-durstig. Urlaubs-reif und geschafft vom letzten Jahr. Ein bisschen ratlos, was ich mit dem Blog und meiner neuen freien Zeit seit Januar eigentlich so treibe, für die ich job-technisch auf eine Teilzeit-Stelle runtergeschraubt hatte. Und ratlos, ob ich wirklich jemand bin, der wöchentlich akkurat notierte Rezepte mit Mengenangaben und Co. posten kann/will. Vielleicht kennt ihr das Gefühl ja, dass man mit viel Druck durchs Leben prescht, aber manchmal nicht so recht in Worte fassen kann, worauf man diese Energie denn eigentlich richten will? Selbstständigkeit ja, aber wie?  Weiterlesen

Hallo Herbst: Kürbis-Kuchen mit Apfel-Cidre-Füllung

Kürbis-Kuchen

Was für eine Woche! Zunächst einmal gab es letzten Montag jede Menge kulinarischen Input bei der Chef-Sache in Düsseldorf. Dann war ich am Dienstag zum ersten Mal in einem  Zwei-Sterne-Lokal essen. Am kommenden Wochenende geht es für ein paar Tage ab nach München und die Woche drauf an die Nordsee! Dazwischen wird gekocht und gebacken, was das Zeug hält: Kürbis-Kuchen, Kürbis-Blondies, die ersten Advents-Experimente… Ganz schön was los im Moment! Weiterlesen

Ich, die Gastro und der kulinarische Dienstag #13

Der kulinarische Donnerstag #13

Heute gibt es mal kein neues Rezept für Euch. Das liegt nicht daran, dass ich in den letzten Tagen wenig gekocht hätte. Im Gegenteil. Der kulinarische Dienstag fand nämlich diese Woche statt und im Vorfeld gab es jede Menge Kocherei, Trinkerei und Co. Allerdings ohne Notizen oder Fotos, insofern gibt es heute nur einen Bericht und generelles Update 😉    Weiterlesen

Granola (Knuspermüsli) – selbstgemacht!

Ich bin ein Frühstücks-Muffel. Normalerweise kann man mich morgens weder mit Müsli/Granola, noch mit Brötchen, Stullen oder Pancakes aus dem Bett locken. Avocado-Toast? Nö danke. Dann lieber ne Kanne Kaffee nur für mich alleine, da trink ich dann bis Mittag dran. Im Anschluss dann ein „Spätstück“ oder frühes Lunch, und ich halte durch bis zum Abendessen – in meinen Augen eh die einzige ernstzunehmende Mahlzeit des Tages. Quasi die Antithese zu Healthy Living mit low carb Dinner und elaborierten Bowls am Morgen. Da bin ich sowas von raus. Morgens bin ich manchmal sogar zu grumpy für gutgelaunte Radiosender, insofern… Smoothie-Bowls sind keine Option.   Weiterlesen

Menü-Überlegungen zum März-Dinner

SupperClub Februar

Es ist endlich soweit – ich hab mir Gedanken zum Menü kommende Woche gemacht und freue mich schon wirklich sehr, sehr, ein paar neue Ideen und Sachen auszuprobieren. Da das Wetter bombastisch frühlingshaft werden soll (22°C und Sunnesching!!), will ich Daniel auf jeden Fall mit ein wenig Grill-Action im Garten einbinden. Der freut sich sicher auch, nicht immer nur Teller spülen zu müssen, sondern mal zeigen zu können, was er so draufhat! Und am Grill kann ihm ernsthaft niemand, den ich kenne, das Wasser reichen.      Weiterlesen

Vom stressfreien Gastgeben

Hi. 🙂 Worüber schreibt man im ersten Blog-Post? Vielleicht fängt man einfach mal mit Dingen an, die einem beim Kochen aufgefallen und im Kopf geblieben sind. Zum Warmwerden quasi. So ganz grundsätzliche Sachen, die man eigentlich garnicht extra sagen muss, aber irgendwie auch doch, weil sie uns allen das Leben in der Küche einfacher machen. Womit wir zur simpelsten und wichtigsten Grundregel überhaupt komme:  Weiterlesen