Birnen-Mandel-Galette

Selbstgemachte Udon-Suppen, koreanische Dumplings, Birnen-Galette…

Momentan nimmt das Essen in meinem Leben Überhand. Ich arbeite damit im Restaurant und klaue schamlos Ideen für zuhause. Teste mich zuhause durch 1000 Ideen. Ich träume davon (ernsthaft!) und sogar meine Lektüre ist momentan sehr kulinarisch. Ich hab präventiv mal wieder mit dem Joggen angefangen, sonst sehe ich schwarz, denn wir dinieren derzeit abends mindestens 2 Gänge. Weiterlesen

Veganes Avocado-Limetten-Eis

Avocado-Limetten-Eis

Ich sollte mich glaube ich langsam damit abfinden, dass Desserts meine Stärke sind. Es ist zwar tragisch (weil ich absoluter Fleisch- und Käse-Junkie bin), aber allgemeiner Konsens. Oder ich kenne nur Menschen, die mit Süßkram unfassbar leicht rumzukriegen sind!  😀 Ich werde mich also mal wieder in mein Schicksal ergeben. Das Avocado-Limetten-Eis, das ich diesmal mit Euch teile, ist abgesehen davon, dass man sich Reinlegen möchte, noch dazu

  1. vegan
  2. in 10 Minuten vorbereitet
  3. in weiteren 30 Minuten verzehrbereit, weil es…
  4. kein „eigentliches“ Eis ist.

Weiterlesen

Lavendel-Panna-Cotta mit Ziegenfrischkäse

So Freunde, Sommerpause ist vorbei! Ich bin mehr oder weniger erholt, frisch verheiratet, habe mich durch die tollsten Sachen in Frankreich geschlemmt, und da ich jetzt unter der Haube bin und Daniel mir sicher ist, muss ich nicht mehr schön und schlank bleiben. Hahaaa!!! Scherz natürlich 😀 Trotzdem wird es höchste Eisenbahn, diese ganze Nummer hier mit einem urlaubs-inspiriertem Rezept wiederzubeleben: Sommerliche Lavendel-Panna-Cotta mit Ziegenfrischkäse und Pinienkern-Toffee!

Lavendel-Panna-Cotta

Lavendel-Panna-Cotta

Weiterlesen

Grapefruit-Campari-Sorbet

Lieber Frühling, so langsam komm ich mir verarscht vor: Während ich auf dem Küchentisch grade fleißig mein Grapefruit-Campari-Sorbet geknipst und als Deko die erste – und bislang einzige! – Pfingstrose aus dem Garten geopfert habe, blubbert hinter mir ein wärmendes Chili auf dem Herd und ich trage 3 (!) Lagen an Klamotten. Draußen seit zwei Wochen grauer Himmel und graues Köln bei unter 10 °C. Watt soll das?

Weiterlesen

Ravioli all’uovo // Das April-Dinner (#10!)

4 Stunden Zugfahrt nach Stuttgart. Gegenüber wird grade live ein opulentes Mettbrötchen geschmiert, inklusive Zwiebelwürfelchen aus einer ganz furchtbar niedlichen kleinen rosa Tupperdose. Womit könnte man sich sinnvoll ablenken? Daniel neben mir lernt Kroatisch für die Hochzeit. Und ich verrate Euch, wie man mit 6-Zutaten-Ravioli aus seinen Gästen mit ein bisschen Mut und Fingerspitzengefühl bombensichere “Uuhs” und “Aahs” herauskitzelt.

Ravioli all'uovo

Weiterlesen

Fluffiges Zupfbrot mit Bärlauch

Hurra, das Internet hat mich wieder – mit einem Bärlauch-Zupfbrot zum Verlieben! Spargel und Bärlauch teilen sich momentan einfach die Herrschaft über meine Küche. Täglich gibt es entweder was mit Bärlauch oder mit Spargel. Oder mit beidem, wie beim letzten kulinarischen Donnerstag, von dem ich natürlich berichten und ein paar Rezepte nachliefern werde (die Ravioli mit halbflüssigem Eigelb auf knackigem grünem Spargel waren ein Show-Stopper und mein ganzer Stolz!).

Bärlauch rocks! 😀

Weiterlesen

Spargel-Fritten mit Wasabi-Mayo

Oh, Spargel… Wenns um des Deutschen liebstes Saisongemüse geht, bin ich sowas von integriert! Ich kann täglich Spargel essen, ohne dass ich ihn über habe. Und mit können meine ich eher, DASS ich ihn täglich esse, wenn er Saison hat. Das Zeug harmoniert einfach mit allem – mit säuerlichen Dressings oder Obst als Salat, gegrillt und nur mit Öl, Salz und Pfeffer angemacht, mit Rührei als Frühstück, püriert als Süppchen und mit allem buttrig-fettig-käsigem sowieso.    Weiterlesen